Download PDF by Gerald Bosl: Die Stiftung als Nachfolgeinstrument für

By Gerald Bosl

Diplomarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Allgemeines, notice: 1,3, Fachhochschule Regensburg, Sprache: Deutsch, summary: Im Rahmen dieser Arbeit soll am Beispiel einer Stiftung aufgezeigt werden, wie die Nachfolge bei Familienunternehmen sichergestellt werden kann. Ziel ist es, einen Überblick über die Rechtsform der Stiftung zu bekommen. Möglichkeiten im Rahmen einer Unternehmensnachfolge sollen durch Beantwortung rechtlicher, steuerlicher und wirtschaftlicher Fragen erörtert und somit potenzielle Vorteile der Stiftung als Nachfolgeinstrument für Familienunternehmen durch diese Diplomarbeit aufgezeigt werden.

Show description

Download e-book for iPad: Die Balanced Scorecard als Instrument des by Thomas Wallwiener

By Thomas Wallwiener

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich BWL - Beschaffung, Produktion, Logistik, word: 1,3, Hamburger Fern-Hochschule, Sprache: Deutsch, summary: Unternehmen sehen sich heute zunehmend einem starken Kosten- und Wettbewerbsdruck ausgesetzt. Die Ursachen hierfür sind mannigfaltig. Stellvertretend für die Vielzahl der Gründe seien hier die Liberalisierung der Märkte, Globalisierung und kürzere Produktlebenszyklen angeführt. Damit die Unternehmen unter diesen verschärften Rahmenbedingungen erfolgreich sein können, müssen die richtigen Strategien entwickelt und umgesetzt werden.
Hier kommt die Balanced Scorecard (BSC) zum Einsatz. Die BSC ist ein software der Strategieumsetzung. Sie kann aber auch bei der Strategieentwicklung eine hilfrei-che Unterstützung bieten. Die BSC entstand als Ergebnis einer Studie der Amerikaner Kaplan und Norton, welche Anfang der 90er Jahre durchgeführt worden ist. Seither erfreut sich die BSC einer fortwährenden Beliebtheit.
Eine Begründung für diesen Erfolg könnte darin liegen, dass sich mit Hilfe der BSC die wichtigsten Faktoren für den Unternehmenserfolg obvious darstellen lassen. Des Weiteren lässt sich die BSC sowohl für das Gesamtunternehmen, als auch für einzelne Unternehmensteilbereiche verwenden.
Im zweiten Kapitel befasst sich der Autor mit den theoretischen Grundlagen. Er geht hierbei auf den Begriff der Logistik ein und zeigt die Entwicklung selbiger auf. Ebenso wird der Begriff des Logistikcontrollings näher gebracht und als Abschluss dieses Kapitels auf Kennzahlen eingegangen.
Im anschließenden Kapitel befasst sich diese Hausarbeit mit dem Begriff der Balanced Scorecard. Nachdem der Ursprung und der Begriff der BSC erläutert wird, geht der Autor auf die jeweiligen Aufgaben und die Zielsetzung einer BSC ein. Weiterhin wird in diesem Kapitel die Möglichkeit die BSC als Managementsystem einzusetzen behandelt.
Nachdem die allgemeinen Begrifflichkeiten der BSC dargelegt wurden, wird im an-schließendem vierten Kapitel auf die Elemente einer BSC eingegangen. Hier werden die Begrifflichkeiten undertaking, imaginative and prescient und Strategie behandelt. Basierend auf der von Kaplan und Norton entwickelten BSC, werden die vier Perspektiven als Sichtweisen dargestellt und erläutert. Die Perspektiven ermöglichen die Gewährleistung einer langfristigen Wertschöpfung der Unternehmen und die gleichzeitige kurzfristige Reaktion auf veränderte Marktverhältnisse.

Show description

New PDF release: Marktstudie der Kontraktlogistik (German Edition)

By Nina Brodersen

Projektarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich BWL - Beschaffung, Produktion, Logistik, word: 1,3, , Sprache: Deutsch, summary: I.Inhaltsverzeichnis
1Einführung in die Marktstudie der Kontraktlogistik5
1.1Einleitung5
2Grundlagen7
2.1Begriffserläuterung7
2.1.1Kontraktlogistik7
2.1.2Supply Chain Management9
2.1.3Logistik Outsourcing9
2.1.3.1Aus Sicht des Verladers10
2.1.3.2Aus Sicht des Logistikdienstleister (LDL)12
3Allgemeine Kontraktlogistik13
3.1Die verschiedenen Anbieter13
3.2Geschäftsmodelle in der Kontraktlogistik17
3.2.1Konsumgüter- und Industrielle Kontraktlogistik18
3.2.1.1Konsumgüter-Kontraktlogistik18
3.2.1.2Industrielle Kontraktlogistik19
3.2.2Single- und Multi-User-Systeme20
3.2.2.1Single-User-System20
3.2.2.2Multi-User-System20
3.2.3Asset-based und Non-Asset-based Provider21
3.2.3.1Asset-based Provider22
3.2.3.2Non-Asset-based Provider23
3.3Phasen eines Kontraktlogistikprojekts24
4Markt der Kontraktlogistik – Struktur, Volumen und tendencies 26
4.1Marktstruktur26
4.2Marktvolumen28
4.3Markttrends29
5Chancen und Risiken32
6Fazit34
7Literaturverzeichnis36

1.1 Einleitung
Die Logistik erfährt seit mehreren Jahren einen enormen Wandel. Die fortschreitende Entwicklung und Ausweitung der Globalisierung seit 1970 konfrontiert die Unternehmen mit einem wachsenden Konkurrenz- und Kostendruck. Dies stellt die Unternehmen vor eine neue Herausforderung. Der globale Markt zeichnet sich durch Internationalität, Schnelllebigkeit, Transparenz und Liberalität, sowie einer Vielzahl von Wettbewerbern aus. Aufgrund des Paradigmenwechsels, dem Wandel vom Verkäufer- zum Käufermarkt, und den daraus resultierenden Veränderungen im Kaufverhalten der Kunden, steigt die Nachfrage nach individuellen Produkten. Um nachhaltig wettbewerbsfähig zu sein, legen viele Unternehmen ihren Fokus auf den Lean-Management- bzw. den Lean-Production Ansatz. Im Lean-Management werden „Maßnahmen zur Senkung der Komplexität der supplier im Unternehmen“ angewendet. Aus diesem Grund konzentrieren sich die Unternehmen verstärkt auf ihre Kernkompetenzen und geben nicht wertschöpfende Prozesse bzw. Aufgabenbereiche an externe Logistikdienstleister ab. Für diesen Vorgang hat sich der englische Fachbegriff „Outsourcing“ weltweit fest verankert. Früher führten die einzelnen Produktionsunternehmen ihre Distributionslogistik eigenständig durch, d.h. die produzierten Güter wurden mit einem eigenen Fuhrpark zu den einzelnen Kunden gebracht, mit Ausnahme von internationalen Sendungen. Erst in den 80er Jahren haben Unternehmen zunehmend Basisleistungen, wie Spedition...

Show description

Get Die Theorie der Gerechtigkeit - John Rawls (German Edition) PDF

By Sabine Stary

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich VWL - Sonstiges, be aware: 1,7, Universität Regensburg, Sprache: Deutsch, summary: In dieser Arbeit wird vordergründig versucht John Rawls Kritik am Utilitarismus darzustellen, wie sie in ´Eine Theorie der Gerechtigkeit´ , einer Sozialmoral, zu finden ist. Als Einstieg dient zunächst ein Einblick in John Rawls Leben. Dem schließt sich eine Definition der ´Gerechtigkeit´ aus dem Blickwinkel der politischen Philosophie an, woran sich die Begriffklärung der Gerechtigkeit anschließen wird, wie sie in Rawls Theorie der Gerechtigkeit konzipiert ist.
Um in Kapitel IV Rawls Kritik am Utilitarismus darstellen zu können, wird nicht nur auf die historische Entwicklung und die Teilprinzipien des Utilitarismus eingegangen, sondern auch Rawls Theorie der Gerechtigkeit in ihren wichtigsten Zügen umrissen, die er als Antwort oder mehr noch, als Gegentheorie zum Utilitarismus ansieht.

Show description

Get Markteintritts- und Marktbearbeitungsstrategien deutscher PDF

By Manuel Hübner,Philipp Gellert

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, administration, agency, word: 1,3, Hochschule Fresenius Idstein, Sprache: Deutsch, summary: Auf der Suche nach neuen Absatzmöglichkeiten, müssen deutsche top rate- Automobilhersteller neue Wege bestreiten. Nachdem der Westeuropäische Automarkt nahezu gesättigt ist, wird es für die Zukunft der Autobranche von entscheidender Wichtigkeit sein in die „Emerging Markets“ einzutreten. Wichtig sind die sogenannten BRIC- Staaten.

In der vorliegenden Arbeit wird im speziellen auf den Automarkt in China eingegangen, da dieser als größter und profitabelster Automarkt der Zukunft gilt. Nach einer Studie der Unternehmensberatung Oliver Wyman, wird im Jahr 2017 ein zusätzliches Absatzvolumen von 21 Millionen Fahrzeugen in den BRIC- Staaten erwartet. Diese zeigt die Vorreiterrolle des chinesischen Automarktes, denn im Vergleich mit Indien, einem ähnlich Bevölkerungsstarken Land, wird in China ein quickly fünfmal so hohes Absatzvolumen prognostiziert.
Um diese Marktentwicklung zu untersuchen, werden in dieser Arbeit die Markteintritts- und Marktbearbeitungsstrategie anhand der deutschen Premiumautoherstellern Volkswagen (VW) und BMW analysiert.

Ziel dieser Arbeit soll es sein, die Vorgehensweise beim Markteintritt der genannten Automobilhersteller in den chinesischen Automarkt zu analysieren. Dazu werden zunächst die verschiedenen Markteintrittsstrategien in der Theorie erklärt. Zudem werden für jede Markteintrittsform sowohl die Vor- als auch die Nachteile untersucht. Im nächsten Schritt werden die wichtigsten Entscheidungskriterien aufgeführt, die für die Selektion der richtigen Marktbearbeitungsstrategie correct sein können.
Den Anwendungsteil der Arbeit bildet die Untersuchung der Vorgehensweise von BMW und VW beim Markteintritt in China. Hierzu wird zunächst der chinesische Automarkt analysiert und die Automobilhersteller BMW und VW werden vorgestellt. Abschließend werden die Markteintrittsstrategien der deutschen Autobauer untersucht.

Die Seminararbeit schließt mit einem Ausblick für die zukünftige Entwicklung des chinesischen Automarktes und der deutschen Protagonisten in shape von BMW und VW.

Show description

Prinzipien und Problemlagen von Projektfinanzierungen - download pdf or read online

By Stefan Elfgen

Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, observe: 1, Hochschule Niederrhein in Mönchengladbach , five Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Mit der vorliegenden Hausarbeit werden die Prinzipien und Problemlagen von Projektfinanzierungen vorgestellt. Zu Beginn werden das Wesen von Projektfinanzierungen, das Konstrukt der Projektgesellschaft sowie die Strukturierung von Projektfinanzierungen betrachtet. Weitere Kapitel beschäftigen sich mit den Projektbeteiligten sowie der Projektanalyse und der Finanzierungsplanung. Den Abschluß dieser Arbeit bildet ein kurzer Einblick in die Verteilung von Projektrisiken.

Show description

Get Die Kunst gemeinsam zu handeln: Soziale Prozesse PDF

By Stefan Hölscher,Wolfgang Reiber,Karin Pape,Elizabeth Loehnert-Baldermann

Erfolg in Organisationen basiert auf dem erfolgreichen administration sozialer Interaktionen: conferences, Kundenkontakte, Mitarbeitergespräche, Verhandlungen - gemeinsames Handeln, das die Weichen für die Zukunft stellt. used to be macht solche Prozesse produktiv? Welche Fallen sind zu meiden, welche Strategien hilfreich? Die Autoren stellen ein Set elementarer Pole vor, zwischen denen sich soziale Prozesse bewegen und deren stability Erfolg oder Misserfolg prägt. Mit hilfreichen Steuerungselementen und praxisnah u.a.: Integration sachrationaler/psychosozialer Prozesslogik, Umgang mit Entscheidungen, die Kunst des Fragens, Wege gemeinsamer Reflexion.

Show description

Supply Chain Koordination durch Lieferverträge mit by Jörg Wilke PDF

By Jörg Wilke

​Die vorliegende Arbeit widmet sich RHF-Verträgen in ihrer Funktion als Koordinationsinstrument zur Dämpfung des Aufschaukeleffektes in industriellen Beschaffungsnetzwerken am Beispiel der Automobilindustrie. Im Mittelpunkt steht die Forschungsfrage, ob und unter welchen Bedingungen mit diesem Vertragstyp eine mehrstufige Lieferkette derart zu koordinieren ist, dass für die beteiligten Wertschöpfungspartner ein Kooperationsnutzen erzielbar ist. Zur experimentellen Beantwortung dieser Frage und daraus abgeleiteter Hypothesen wurde ein System-Dynamics-Simulationsmodell entwickelt, welches den Bullwhip-Effekt in einem mehrstufig rollierenden Planungsprozess einer Automobillieferkette nachbildet. Das Modell berücksichtigt neben der rollierenden Planung weitere typische Prozessmerkmale des Beschaffungsnetzwerkes, insbesondere begrenzte Kapazitäten, dezentrale Entscheidungsregeln, Produktionsglättung, mehrere Produktvarianten, autokorrelierte und fehlerbehaftete Nachfrage sowie Verzögerungen im fabric- und Informationsfluss.

Show description

Nina Kalhöfer's Skizzierung konventioneller PPS-Systeme (German Edition) PDF

By Nina Kalhöfer

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Beschaffung, Produktion, Logistik, be aware: 1,3, Bergische Universität Wuppertal, 23 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der Skizzierung konventioneller PPS-Systeme. Die ständige Leistungssteigerung in der Informations- und Kommunikationstechnologie ermöglicht es, viele Prozesse der Leistungserstellung in Unternehmen durch EDV-Systeme zu unterstützen. Ihre Anwendung reicht heute von der Beschaffung über die Produktion bis in den Vertrieb. Zur operativen Planung und Steuerung sowie Überwachung der Arbeitsabläufe und Produktionsprozesse werden hier sog. Produktionsplanungs- und -steuerungssysteme (PPS-Systeme) eingesetzt. Die computergestützte PPS ist einer der ältesten, aber auch anspruchvollsten Sektoren der betrieblichen Datenverarbeitung. Herkömmliche PPS-Systeme führen zu erheblichen Effizienzsteigerungen durch die Bereitstellung und Verwaltung umfangreicher Datenmengen und der Lösung von quantitativen Problemen, used to be sich insbesondere auf die Mengen- und Terminplanung auswirkt, wo beträchtliche Potenziale erschlossen werden. Ziel der Arbeit ist es, die Ablauflogik und die Funktionalität konventioneller, auf MRP II (Manufacturing source making plans) basierender, PPS-Systeme vorzustellen und diese kritisch zu wür-digen. Dies ist sinnvoll, da ihre Ablauflogik ein ganz wichtiger Grundzusammenhang ist, um zu verstehen, wie Absatzerwartungen und –planungen von Unternehmen in konkrete Produktionsaufträge übersetzt werden. Außerdem werden herkömmliche PPS-Systeme, deren erste Modelle bereits in den sechziger Jahren entstanden, heute und in naher Zukunft komplementär zu neuen, innovativen Planungs- und Steuerungsphilosophien eingesetzt, die meistens auf die Ablauf- und Aufbaulogik des konventionellen Phasenschemas der Sukzessivplanung aufbauen.

Show description

Download e-book for kindle: Die Institutionalisierung von Managementkonzepten: by Stefan Süß

By Stefan Süß

Seit Jahren sind in Wissenschaft und Praxis verschiedene Managementkonzepte in der Diskussion. Einige Konzepte etablieren sich dauerhaft, während andere nach kurzer Zeit verschwinden. Unklar sind bislang die Gründe für ihr (fehlendes) Etablieren. An diesem Forschungsdefizit setzt die Arbeit an und untersucht den Prozess der Institutionalisierung von Managementkonzepten unter besonderer Beachtung der beteiligten Akteure sowie ihrer Interessen und Machtpotenziale. Als theoretische Grundlage dient der gegenwärtig in der Organisationstheorie populäre soziologische Neoinstitutionalismus, der sowohl eine Makro- als auch eine Mikroanalyse ermöglicht. Angereichert wird diese theoretische Perspektive durch wesentliche Gedanken der Strukturationstheorie und der mikropolitischen Organisationsanalyse. Empirisches Erkenntnisobjekt ist das Diversity-Management, dessen Institutionalisierung gegenwärtig in Deutschland in vollem Gange, aber noch nicht endgültig erfolgt ist. Daher stellt es einen idealen Forschungsgegenstand dar. Im empirischen Teil der Arbeit werden die Erkenntnisse mehrerer quantitativer und qualitativer empirischer Studien präsentiert, denen für den deutschsprachigen Raum Pioniercharakter zugeschrieben werden muss. Am Beispiel des Diversity-Managements lassen sich Institutionalisierungsprozesse sowohl auf einer die einzelne company übergreifenden Makroebene als auch auf der Mikroebene verstehen bzw. erklären.

Show description