By Irina Wittmann

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Pädagogik - Schulpädagogik, word: 1,3, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Sprache: Deutsch, summary: Wenn guy sich überlegt, welche Eigenschaften einem Mann oder einer Frau bzw. einem Jungen oder einem Mädchen zugeordnet werden können, wird guy zunächst wahrscheinlich auf geschlechtspezifische Aussagen stoßen. „Mädchen sind ordentlich, Jungen sind frech“. So oder so ähnlich könnte eine Zuordnung ausfallen. Wir schreiben nämlich - ohne es zu merken – den Geschlechtern bestimmte Eigenschaften und Verhaltensformen zu. Dabei treffen wir jedoch keine Aussagen über männlich oder weiblich im Sinne einer Geschlechtszuordnung, sondern wir beschreiben so unser eigenes, subjektives Bild von einer Frau oder einem Mann.
Diese Geschlechtszuweisungen entsprechen der heutigen Theorie über das Geschlechtsbild, das von dem Begriff „Doing Gender“ geprägt ist. Zentraler Gesichtspunkt dieses Gedankens ist die Unterscheidung in biologisches und soziales Geschlecht. Dies impliziert die Erkenntnis, dass wir Menschen selbst die Unterschiede zwischen den Geschlechtern herstellen. So sind wir uns im Grunde genommen bewusst darüber, dass Geschlechtszuschreibungen stereotype Sichtweisen verstärken und zu Problemen führen können. Oft sind wir aber trotzdem nicht in der Lage diese zu unterlassen, da sie zu fest in unserem Alltag und in unserer zweigeschlechtlich geprägten Gesellschaft verankert sind.
Auch unsere Schulen sind von Problemen, die Geschlechtsbilder mit sich bringen können, betroffen. In ihnen werden Mädchen und Jungen größtenteils gemeinsam unterrichtet, used to be bedeutet, dass sie täglich mit Geschlechterrollen und - unterschieden konfrontiert werden. Dies hat in der Vergangenheit zu einer Koedukationsdebatte geführt, die ständig neue Perspektiven hervorrief und zunächst die Mädchen, dann die Jungen ins Zentrum der Diskussion rückte.
Im Folgenden soll deshalb zunächst der Begriff der Koedukation charakterisiert und in einem weiteren Schritt die Chronologie der Debatte, die diese Unterrichtsform auslöste, skizziert werden. Daraufhin wird die heutige state of affairs der Schüler und Schülerinnen im Kontext der Koedukation beschrieben, vor allem unter Berücksichtigung der scenario der Jungen. Schließlich sollen Perspektiven für die Realisierung von Geschlechtergerechtigkeit in der Schule erläutert und diskutiert werden.

Show description

Read or Download Die heutige Situation der Schüler und Schülerinnen im Kontext der Koedukation: Perspektiven für die Realisierung von Geschlechtergerechtigkeit in der Schule (German Edition) PDF

Similar education theory books

New PDF release: Educational Psychology: Concepts, Research and Challenges

Study in academic psychology has had a huge impression when it comes to bettering realizing and hard brooding about lecturers and newcomers. academic Psychology: thoughts, study and demanding situations brings jointly the most recent learn throughout many parts of academic psychology, introducing and reporting at the most efficient methodologies for learning academics and newbies and offering overviews of present debates in the box.

New PDF release: Nachhilfeunterricht. Ein kritischer Überblick über den

Forschungsarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Pädagogik - Schulwesen, Bildungs- u. Schulpolitik, be aware: 1,0, Ludwig-Maximilians-Universität München (Institut für Pädagogische Psychologie), Veranstaltung: Einführung in die quantitativen Forschungsmethoden, eleven Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Schon in der Weimarer Republik haben die Bildungsschichten mehr Bildung für sich erschlossen als für andere.

Download e-book for iPad: Migrantenkinder an deutschen Schulen: by Arian Sahitolli

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Pädagogik - Interkulturelle Pädagogik, notice: 1,0, Technische Universität Darmstadt (Institut für Allgemeine Erziehungswissenschaft und Berufspädagogik), Veranstaltung: Nach der interkulturellen Pädagogik? Bildung in der Einwanderungsgesellschaft am Beispiel der ,Jugendbegegnungsstätte Anne Frank´, Sprache: Deutsch, summary: Es gerät bei vielen deutschen Mitbürgern sehr leicht in Vergessenheit, dass wir genau vor vier Monaten, nämlich zeitgenau am three.

New PDF release: Social Class and Educational Inequality: The Impact of

Social classification is usually obvious as an intractable barrier to good fortune, but a couple of teenagers from deprived backgrounds nonetheless be ready to convey resilience and be triumphant opposed to the chances. This publication provides the findings from fifty baby and family members Case stories (CFCS) carried out with 13–16 yr olds. The authors glance in particular on the roles that individuals and reviews - at domestic, in faculties and within the wider group - have performed within the studying life-courses of those young children; how those components have affected their fulfillment; and causes and meanings given via respondents to the original features, stories and occasions of their lives.

Extra info for Die heutige Situation der Schüler und Schülerinnen im Kontext der Koedukation: Perspektiven für die Realisierung von Geschlechtergerechtigkeit in der Schule (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Die heutige Situation der Schüler und Schülerinnen im Kontext der Koedukation: Perspektiven für die Realisierung von Geschlechtergerechtigkeit in der Schule (German Edition) by Irina Wittmann


by Thomas
4.1

Die heutige Situation der Schüler und Schülerinnen im by Irina Wittmann PDF
Rated 4.29 of 5 – based on 13 votes