By Ronny Daniel Kupfer

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Philosophie - Epochenübergreifende Abhandlungen, word: 1,6, Universität Leipzig (Sozialwissenschaft und Philosophie), Sprache: Deutsch, summary: Die Frage nach der Gerechtigkeit ist eine der schwierigsten und gleichzeitig notwendigsten Fragen überhaupt. Darum muss sie immer wieder neu gestellt und die bereits vorhandenen und erarbeiteten Antworten auf diese Frage müssen immer aufs Neue untersucht, kritisch hinterfragt, rekonstruiert bzw. aktualisiert werden. Dass das Glück und Unglück der Menschen, welche nach Aristoteles ihrem Wesen gemäß in Gemeinschaften und vielgestaltigen Kooperationsbeziehungen leben, in einer engen Beziehung zur Frage der Gerechtigkeit steht, leuchtet jedem reflektierten Mitglied einer Gesellschaft unmittelbar ein. Dagegen magazine die Idee, das Glück des Menschen (Eudaimonia) mit einem noch nicht näher bestimmten „Kampf um Anerkennung“ in Verbindung zu bringen, vielleicht zunächst ungewöhnlich erscheinen. Wenn guy sich aber das Glück nicht als Glücksmoment, sondern als Lebensglück oder als gelingendes und selbstbestimmtes Leben vorstellt, wird sowohl die enge Verbindung zur Problematik der Gerechtigkeit im Allgemeinen klarer, als auch die Tatsache, dass die Gerechtigkeit, wenn sie Wirklichkeit haben soll, irgendwie abhängig ist von der Anerkennung und Wahrung der Rechte eben jedes einzelnen Menschen.
Wie aber kommt der einzelne Mensch zu seinem Recht bzw. zur Anerkennung seiner selbst als ein vernünftiges und freies Wesen, welches ja indirekt auch Voraussetzung für sein gelingendes Leben im Sinne der Eudaimonia ist? Sicherlich nicht so, dass ein Philosoph - sei er noch so einsichtig, weise und gebildet - sagen und wirksam fixieren könnte, wie dessen Rechte verfasst sein müssten und was once die Gerechtigkeit im Allgemeinen sei.
Hans Kelsen eröffnet sein Buch „Was ist Gerechtigkeit“1 aus dem Jahre 1953 damit, zu konstatieren, dass es bei der Frage nach der Gerechtigkeit gerade nicht um das Geben einer endgültigen Antwort gehen kann, sondern um die fortlaufende Suche nach noch besseren Fragen2. Diese Arbeit nimmt die Frage nach der Gerechtigkeit bei den Antworten und Lösungsversuchen des Aristoteles auf und untersucht zunächst rekonstruierend, dann aber kritisch, nach der universalen Geltung bzw. den Grenzen der Geltung dieser Antwortmöglichkeiten auf die zu jeder Zeit aktuelle Frage nach der Gerechtigkeit bzw. nach dem used to be als jeweils gerecht gelten kann. Zuletzt wird eine eigene Antwort versucht, welche dennoch nicht vergisst, dass die Frage nach der Gerechtigkeit gerade keine endgültige und dogmatische Antwort erlaubt [...]

Show description

Read Online or Download Eudaimonia und der Kampf um Anerkennung: Eine Frage der Gerechtigkeit (German Edition) PDF

Similar history & surveys on philosophy books

Download PDF by John Marenbon: Medieval Philosophy: An Historical and Philosophical

This new advent replaces Marenbon's best-selling variations Early Medieval Philosophy (1983) and Later Medieval Philosophy (1987) to offer a unmarried authoritative and finished research of the interval. It supplies a lucid and interesting account of the background of philosophy within the heart a while, discussing the most writers and concepts, the social and highbrow contexts, and the $64000 suggestions utilized in medieval philosophy.

Get Wagner and Philosophy PDF

Wagner used to be one of many few significant composers who studied philosophy heavily. Bryan Magee areas the composer's inventive improvement within the context of the philosophy of his age, and offers us the 1st targeted and entire examine of the shut hyperlinks among Wagner and the philosophers - from the pre-Marxist socialists to Feuerbach and Schopenhauer.

Download PDF by Jörn Stanko: Zu: Thomas von Aquin - "Summa theologica": Über den Krieg

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des Mittelalters (ca. 500-1300), observe: 1,0, Universität Leipzig, Sprache: Deutsch, summary: „In den letzten three. 421 Jahren der aufgezeichneten Weltgeschichte gab es nur 268 Jahre ohne einen Krieg auf der Welt. “1 schrieb Dr. Marc Faber am eleven.

Get Historisches und kritisches Wörterbuch: Zweiter Teil der PDF

Pierre Bayles "Dictionnaire historique et critique" (1. Aufl. 1697) ist als die "Bibel" oder, in den Worten Wilhelm Diltheys, als die "Rüstkammer der Aufklärung" bezeichnet worden. Die Attraktion, die es nicht nur auf die zeitgenössischen Leser ausübte, beruht in erster Linie auf dem Geist nüchterner, vorurteilsfreier Prüfung, der das ganze Werk durchzieht.

Extra info for Eudaimonia und der Kampf um Anerkennung: Eine Frage der Gerechtigkeit (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Eudaimonia und der Kampf um Anerkennung: Eine Frage der Gerechtigkeit (German Edition) by Ronny Daniel Kupfer


by Christopher
4.0

Get Eudaimonia und der Kampf um Anerkennung: Eine Frage der PDF
Rated 4.86 of 5 – based on 43 votes